Willkommen in den Gärten der Bestattung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website unserer Gärten der Bestattung! Sie finden hier ein getreues Abbild der realen Anlage rund um das Haus der menschlichen Begleitung in Bergisch Gladbach.

Die Idee | Grab besuchen | Grabpfleger werden | Grab anlegen

Die Idee: Familien und Freundeskreise werden mobiler. Freunde ziehen um, Kinder arbeiten in anderen Städten, Enkel studieren in anderen Ländern. Räumliche Entfernungen machen es schwerer, das Grab lieber Verstorbener zu besuchen.

Das Internet bringt uns einander näher: Mit Hilfe dieser Website können Sie die Gräber hier beerdigter Menschen jederzeit virtuell besuchen; eine Botschaft hinterlassen und die Botschaften anderer Angehöriger und Freunde lesen. Voraussetzung zur (kostenlosen) Errichtung eines virtuellen Grabes ist natürlich die Zustimmung und Mitwirkung der Hinterbliebenen.

Grab besuchen: Mit Hilfe unserer Suchfunktion finden Sie unmittelbar zur gewünschten Grabstelle. Ein weiterer Klick öffnet dann die dazu gehörende Seite. Hier können Sie einfach nur verweilen, aber auch die Botschaften anderer Besucher lesen oder eigene Botschaften hinterlassen. Die werden sofort nach Freigabe durch den Grabpfleger für andere Besucher sichtbar.

Grabpfleger werden: Als nächster Angehöriger – oder mit dessen Zustimmung – können Sie die Funktion des Grabpflegers für ein oder auch mehrere Gräber übernehmen. Als Grabpfleger können Sie die entsprechende Seite gestalten, Fotos laden und Hintergrundmusik auswählen. Neue Botschaften von Besuchern werden erst sichtbar, wenn sie von Ihnen freigegeben wurden.  » zur Registrierung

Grab anlegen: Als nächster Angehöriger eines in den Gärten der Bestattung beerdigten Menschen können Sie hier kostenlos ein virtuelles Abbild des Grabes anlegen und gestalten. Ihr Ansprechpartner bei Pütz-Roth erklärt Ihnen den unkomplizierten Vorgang gern.
Mustergrab